Institut für Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

US-Börsenaufsicht zitiert RWP-Forschungsbeitrag

21.08.2019

Das von Max Müller (WHU - Otto Beisheim School of Management), Eddie Riedl (Boston University) und Thorsten Sellhorn (LMU) gemeinsam verfasste Paper Recognition versus Disclosure of Fair Values wurde von den U.S. Securities und der Exchange Commission (SEC) in der vorgeschlagenen Regel "Disclosure Update and Simplification" zitiert. Das Papier zeigt, dass die in den Fußnoten des Jahresabschlusses eines Unternehmens ausgewiesenen Fair Value-Beträge von den Investoren mit einem Abschlag bewertet werden, verglichen mit den Fair Value-Beträgen, die in der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung eines Unternehmens ausgewiesen werden. Dieses Ergebnis deutet darauf hin, dass die Kosten für die Informationsverarbeitung der Anleger je nach Offenlegungsform unterschiedlich sind.


Servicebereich