Institut für Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

12. Münchener Forschungspreis für Wirtschaftsprüfung

Am Donnerstag, den 06.11.2014, wurde zum zwölften Mal der Münchener Forschungspreis für Wirtschaftsprüfung vom Institut für Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung der Ludwig-Maximilians-Universität München vergeben.

Der Preis wird für herausragende Forschungsleistungen auf dem Gebiet der Wirtschaftsprüfung vergeben. Prämiert werden insbesondere Dissertationen, Bachelor- und Masterarbeiten, Projektstudien und sonstige Publikationen am Institut für Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung.
Ausgezeichnet wurden:
• Frau Anne Kretzschmar und Herr Sebastian Erb für ihre Dissertationen und
• Herr Dirk Stauder für seine Masterarbeit.

Frau Anne Kretzschmar stellte die „Determinanten einer Ausübung der Fair-Value-Option für finanzielle Verbindlichkeiten bei Banken“ vor.
Herr Sebastian Erb präsentierte uns das Thema „Rechnungslegungsinformationen zu Verbriefungen im Umfeld der Finanzmarktkrise“ vorstellen und
Herr Dirk Stauder stellte Einblicke in das Thema „Der Einfluss von IFRS auf die Vorhersagequalität von Finanzanalysten“ vor.


Gestiftet wurden die Preise von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte & Touche. Die überaus gelungene Veranstaltung fand bei den zahlreichen Gästen aus Wissenschaft und Praxis sowie den daran teilnehmenden Studierenden großen Anklang.

bild forschungsperis

 


Servicebereich