Institut für Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

15. Münchener Forschungspreis für Wirtschaftsprüfung

Am 16. November 2017 fand die feierliche Verleihung des 15. Münchener Forschungspreises für Wirtschaftsprüfung statt. Der Preis wird jährlich für herausragende Forschungsleistungen auf dem Gebiet der Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung vergeben. Zur Preisverleihung hatten erneut das Institut für Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung der Ludwig-Maximilians-Universität München eingeladen.

Prof. Dr. Thorsten Sellhorn, Vorstand des Instituts, eröffnete die Veranstaltung mit der Präsentation aktueller Forschungsergebnisse, die er im Rahmen einer Interviewstudie zur Qualität der Abschlussprüfung erlangen konnte. Hierfür wurden zahlreiche Prüfungsausschussvorsitzende befragt.

Den Blick auf die Prüfungs- und Beratungspraxis eröffnete Prof. Dr. Martin Plendl, CEO Deloitte und Honorarprofessor der LMU München, indem er zu aktuellen Themen – darunter die digitale Transformation – referierte.

Im Fokus der Veranstaltung stand jedoch die feierliche Preisverleihung für die besten wissenschaftlichen Arbeiten am Institut für Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung. Die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger sind:

Dr. Katharina Hombach, Preisträgerin in der Kategorie Dissertation
„Economic Consequences of Public Disclosure“

Alina Sigel, Preisträgerin in der Kategorie Masterarbeit
„Disclosure Deregulation and Analysts‘ Information Demand: Early Evidence from Quarterly Reporting”

Maximilian Metz, Preisträger in der Kategorie Bachelorarbeit
„Der Einfluss der Unternehmenskultur auf die Auswahl von M&A Targets“

Deloitte honorierte die exzellenten Leistungen mit einer finanziellen Prämie, die als Ansporn für weitere erstklassige Forschungsarbeit dienen soll. Mit einem Get-together, das den Austausch zwischen Gästen aus Wissenschaft und Praxis ermöglichte, wurde die überaus gelungene Veranstaltung abgerundet.

_DSC0081

(v.l.: Prof. Dr. Martin Plendl, Maximilian Metz, Dr. Katharina Hombach, Alina Sigel, Prof. Dr. Thorsten Sellhorn)

Downloads


Servicebereich